News der FWG Kreis Ahrweiler e.V.

Unterstützung des Ausbaus von privaten Solaranlagen im Bereich der Verbandsgemeinde Brohltal – Antrag der FWG und FDP im VG-Rat

News der FWG Kreis Ahrweiler e.V.

Die Extremwettereignisse der vergangenen Jahre in Form von Hochwasser sowie Hitzewellen haben allen vor Augen geführt, dass die Reduzierung der menschengemachten Erderwärmung unabdingbar und dringlich ist. Der Ausbau der erneuerbaren Energien in unserer Region in Form von Windkraft und Solarenergie sind daher von herausragender Bedeutung. Bei der Windkraft stehen derzeit, trotz Verprechungen der Landesregierung, immer …weiterlesen

FWG Kreistagsfraktion spendet für „Hochwasserhilfe“

News der FWG Kreis Ahrweiler e.V.

Die FWG-Kreistagsfraktion spendet 600,-€ an das Spendenkonto „Hochwasserhilfe“ des Kreis Ahrweiler.

Umgehungsprojekte im Kreis Ahrweiler – es fehlt die K 35 Umgehung Esch – Holzweiler

News der FWG Kreis Ahrweiler e.V.

Die FWG im Kreis sieht den dringenden Bedarf zum Bau der Umgehung Lohrsdorf genauso wie die CDU. Es ist an der Zeit die Maßnahme zügig umzusetzen. Da spielt es auch keine Rolle, dass die Grünen im Kreis grundsätzlich dagegen sind, aber für Einzelfälle, was natürlich widersprüchlich ist, eine Überprüfung andeuten. Noch wichtiger und das hat …weiterlesen

Wiederaufbau Ahr – Antrag der Kreis-FWG zur Bildung einer Energie Projektgruppe in Verbindung mit einer Modellregion „Ahr“ wurde vom KuA beschlossen

News der FWG Kreis Ahrweiler e.V.

Der Antrag der FWG zur Installation einer Projektgruppe „Energiebewusstes Bauen und Nutzung regenerativer Energien im Ahrtal “ wurde mit einer Gegenstimme (Grüne) im KuA beschlossen. Über die Kreisverwaltung soll jetzt die Energieagentur RLP den Kontakt zu den fachlich zuständigen Ministerien bei Land und Bund herstellen und die Finanzierung dieser Projektgruppe sichern. Durch den kompletten Wiederaufbau …weiterlesen

Hochwasserschutz über Jahrzehnte vernachlässigt?

Die Bürgermeister an der Oberahr setzen sich für Regenrückhaltebecken und Retentionsräume ein. So lautet die Überschrift in einer Pressemitteilung. Dabei herrscht Einigkeit, dass der Hochwasserschutz an der Oberahr beginnen muss. Das ist halbwegs korrekt – er muss aber an den Nebenbächen beginnen. Deshalb hatte die Kreis – FWG zur KuA-Sitzung am 13.09.2021 einen Antrag auf …weiterlesen

Wiederaufbau Ahr – Energiebewusstes Bauen und Nutzung regenerativer Energien – Installation einer Projektgruppe – Antrag der FWG zu den kommenden Beratungen im KuA und Kreistag

News der FWG Kreis Ahrweiler e.V.

Die Menschen im Ahrtal (und auch in anderen Regionen) mussten mit großem Leid und unermesslichem Schaden spüren, was die jahrzehntelangen Warnungen der Klimaforscher vor immer heftigeren und häufigeren Wetterkatastrophen wirklich bedeuten. Uns ist mit dieser Starkregen-Katastrophe, die alle bisherigen Hochwasser-Katastrophen vom Schadenausmaß her erheblich übersteigt, bewusst geworden: Wenn wir den heutigen Lebensstil mit der exzessiven …weiterlesen

FWG Brohltal schlägt den Ausbau eines Radweges im Vinxtbachtal vor

News der FWG Kreis Ahrweiler e.V.

In der letzten VG-Ratssitzung hat die FWG Brohltal den Ausbau eines Radweges im Vinxtbachtal vorgeschlagen. Im Rahmen des demnächst anlaufenden LEADER-Prozess für 2023-2027 und den damit verbundenen Förderanträgen soll überprüft werden, ob die Herstellung eines Radweges entlang der L 87 von Waldorf bis Königsfeld und weiterführend an der L 83 bis zur L 85 Richtung …weiterlesen

Freie Wähler für barrierefreien Zugang der Haltestelle Ahrweiler Markt

Der Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz (SPNV) Nord hat in der Sitzung des Kreis- und Umweltausschusses Anfang des Jahres mitgeteilt, dass noch in diesem Jahr an der Haltestelle Ahrweiler Markt der Deutschen Bahn AG größere Umbaumaßnahmen geplant sind. Dabei soll insbesondere die seit langem geforderte Barrierefreiheit an den Gleisen hergestellt werden. Diese Maßnahmen werden mit circa 3 …weiterlesen

Antwort LBM Cochem zu den von der FWG dargestellten Sanierungskriterien bei der L 87 Königsfeld – Waldorf

News der FWG Kreis Ahrweiler e.V.

Das LBM Cochem hat nunmehr mitgeteilt, dass die Berechnungen der FWG bezüglich der Dringlichkeitsbewertung falsch sind. Wir hatten Bezug genommen auf die offizielle Zustandserfassung und – bewertung (ZEB) der Landesstraßen in Rheinland-Pfalz. Dort werden genau die Kriterien angeführt, die wir auch mit der Gewichtung in Prozent in unserem Presseartikel dargestellt haben. Scheinbar gibt es eine …weiterlesen

Falsche Auslegung der Sanierungskriterien bei der L 87 Königsfeld – Waldorf

Am 19.03.2021 erhielt die FWG Kreis Ahrweiler, auf eine Anfrage zur dringend notwendigen Sanierung der L 87 zwischen Königsfeld und Waldorf, seitens des LBM Cochem die Antwort, dass sich die L 87 zwar in einem schlechten Zustand befindet, aber die Sanierung wegen der schwachen Belastung mit 817 Fahrzeugen pro Tag ( die durchschnittliche Verkehrsbelastung Landesstraßen …weiterlesen

Menü schließen