News der FWG Kreis Ahrweiler e.V.

Kreis-FWG lobt großartiges Engagement und hervorragende Arbeit des Vereins „Hochwasserhilfe Marienthal e.V.“

Eine Abordnung der Kreis-FWG/Freie Wähler und der FWG-Kreistagsfraktion hat sich im Rahmen eines Besuches in dem von der Hochwasser-Flut im Juli 2021 massiv betroffenen Ortsteil Marienthal über das dort geschaffene neue Nahwärmeversorgungsnetz informiert. Rolf Schmitt, Vorsitzender des Marienthaler Hochwasserhilfevereins und „Dorfkümmerer“, informierte die Delegation der Freien Wähler über den zeitlichen Ablauf und die Fertigstellung des …weiterlesen

Ist der wirtschaftliche Verlust wichtiger wie Menschenleben?

News der FWG Kreis Ahrweiler e.V.

Pressebericht zur „Kreißsaalschließung“ in Bad Neuenahr-Ahrweiler   Urplötzlich gibt die Marienhausgruppe bekannt, dass praktisch von heute auf morgen die Geburtshilfe und stationäre Gynäkologie im Krankenhaus Maria Hilf in Bad Neuenahr-Ahrweiler geschlossen wird. Begründet wird dies mit Fachkräftemangel. Dabei hatte das Krankenhaus im Sommer 2022, verbunden mit einer Öffentlichkeitskampagne, ein neues Ärzteteam vorgestellt. Weder die Landesregierung …weiterlesen

Auch das neue Landesfinanzausgleichsgesetz hilft dem größten Teil der rheinland-pfälzischen Kommunen nicht

News der FWG Kreis Ahrweiler e.V.

Seit 2007 kassiert das Land RLP Finanzmittel aus dem Kommunalen Finanzausgleich. Damit hat es die ca. 2500 Kommunen in den finanziellen Notstand getrieben. Ende 2021 hatten die Kommunen insgesamt ca. 12,4 Milliarden € Schulden – ca. 4,75 Mrd. Liquiditätskredite (ca. 600 Kommunen) und ca. 7 Mrd. Investitionskredite. Im Urteil des Verfassungsgerichtshofes RLP vom 16.12.2020 wurde …weiterlesen

Erneut wird ein Vorschlag der FWG im Rahmen des Projektes „Obere Ahr“ am Trierbach umgesetzt!

Zur KUA-Sitzung vor exakt einem Jahr (13.09.2021) hatte die FWG-Fraktion im Kreistag Ahrweiler im Rahmen eines Antrages angeregt, zur Verbesserung des Hochwasserschutzes an Ahr und Trierbach (Höhe Ortsgemeinde Müsch) über die bereits vorgesehenen Maßnahmen zum Hochwasserschutz hinaus weitere Retentions- bzw. Rückhalteflächen für die genannten Gewässer zu untersuchen, um insbesondere die Ortsgemeinde Müsch aber auch die …weiterlesen

Antrag der FWG-Fraktion auf Erweiterung des Teils B der Förderrichtlinie um ein Förderprogramm „Dach- und Fassadenbegrünung für Wohnimmobilien und Garagen“ (für neue Anlagen)

News der FWG Kreis Ahrweiler e.V.

Förderprogramm des Landkreises Ahrweiler zur Förderung von Maßnahmen zum Klimaschutz hier: Antrag der FWG-Fraktion auf Erweiterung des Teils B der Förderrichtlinie um ein Förderprogramm „Dach- und Fassadenbegrünung für Wohnimmobilien und Garagen“ (für neue Anlagen) Antrag der FWG-Fraktion als PDF aufrufen

Auf Anregung der Kreis-FWG im Jahr 2017: Papieratlas 2022: Kreisverwaltung spart große Mengen an Wasser und Energie

News der FWG Kreis Ahrweiler e.V.

Ob Kreishaus, Außenstellen, Schulen oder Hausdruckerei: Die Kreisverwaltung nutzt in allen Bereichen ausschließlich Papier mit dem Umweltzeichen „Blauer Engel“ und ist damit ein Best-Practice-Beispiel im Papieratlas-Landkreiswettbewerb 2022 der Initiative Pro Recyclingpapier (IPR). In diesem Jahr haben insgesamt [weiterlesen auf kreis-ahrweiler.de}

Festakt der FREIEN WÄHLER Sinzig (FWG) zum 70-jähigen Bestehen

Hochkarätige Festredner Landespolitik zu Gast der gut besuchten Veranstaltung   Zum Tag der Deutschen Einheit hatten die FREIEN WÄHLER zum Festakt in das Haus St. Peter eingeladen. Zahlreiche Mitglieder sowie Ehrengäste der Landes-, Kreis- und Kommunalpolitik waren der Einladung der neuen Vorsitzenden Melanie Hürlimann gefolgt. In ihrer Begrüßung hob die Vorsitzende den Stellenwert des Machens hervor. Auch wenn eine Entscheidung …weiterlesen

FWG-Antrag zum nachhaltigen Wiederaufbau und zur Nutzung regenerativer Energien im Kreis Ahrweiler – CDU-Kreistagsfraktion sagt Unterstützung zu

News der FWG Kreis Ahrweiler e.V.

Zum Thema „Nachhaltiger Wiederaufbau/ Nutzung regenerativer Energien im Kreis Ahrweiler“ hat die FWG-Fraktion im Kreistag Ahrweiler mit Schreiben vom 29.07.2022 die Aufnahme eines entsprechenden Tagesordnungspunktes auf die nächste Sitzung des Kreis- und Umweltausschusses (12.09.2022) beantragt. Nicht zuletzt vor dem Hintergrund der durch den Ukraine-Konflikt zunehmend an Fahrt gewonnenen Energiekrise und des damit verbundenen Handlungsdrucks auf …weiterlesen

Menü schließen