Archiv admin der FWG Kreis Ahrweiler e.V.

25 Jahre FWG Kreis Ahrweiler

1999 wurde die FWG auf Kreisebene gegründet. Erster Vorsitzender war Ernst Mombaur aus Berg. Mit dabei sind von den Gründungsmitgliedern heute noch Hans-Josef Marx (derzeitiger Fraktionsvorsitzender) aus Gönnersdorf, Friedhelm Münch (Kreisbeigeordneter) aus Löhndorf, Johannes Bell (Bürgermeister VG Brohltal) und Wolfgang Horrmann aus Bad Neuenahr-Ahrweiler. Die Vorsitzenden nach Ernst Mombaur waren ab 2000 bis 2005 Rolf …weiterlesen

Die Landesregierung steht nicht nur auf der Bremse bei der Förderung, es kassiert auch kräftig ab!

News der FWG Kreis Ahrweiler e.V.

Leserbrief zu Artikel der Rhein Zeitung vom 30.04.2024 „CDU: Land steht bei Feuerwehren auf der Bremse“   Die Förderung des kommunal geprägten Feuerwehrwesens ist eine Daueraufgabe des Landes. Sie ist ein mittelbarer Beitrag zur Stärkung der Inneren Sicherheit. Das Förderprogramm ist so auszurichten, dass die finanziellen Rahmenbedingungen für eine bedarfsgerechte Ausstattung der Feuerwehren bei den …weiterlesen

FWG stellt bei den Besichtigungen der neuen Kindergärten in Sinzig (Kita Abenteuerland) und Koisdorf die desolate Landesfinanzierung fest!

Wenn man zur Landesfinanzierung der Kindergärten im Internet sucht, kommt als erstes die Aussage: „Die Kitafinanzierung wird auf Landesebene geregelt – und dort exsistiert ein föderaler Flickenteppich. Mal gibt es eine Förderung pro Kitaplatz, mal wird ein bestimmter Anteil übernommen“. In Sinzig gibt es zu den Gesamtkosten von ca. 3,8 Mill. € einen Landeszuschuss von …weiterlesen

FWG Brohltal fordert eine bessere Finanzausstattung beim Bau von Kitas

News der FWG Kreis Ahrweiler e.V.

Die Grundsätzlichkeit eines Konsenses zum wichtigen Zukunftsthema Kindertagesstättengesetz zwischen den Parteien und Gruppierungen im Verbandsgemeinderat Brohltal steht außer Frage: Letztlich wollen alle politischen Kräfte, dass in ausreichender Anzahl Plätze in den Kitas zur Verfügung stehen und Eltern so im Sinne der Vereinbarkeit von Familie und Beruf bestmögliche Unterstützung erfahren. Der Wille Kitas neu zu bauen, …weiterlesen

Landesregierung verschweigt Vereinfachungen bei Windenergieverfahren

(oder Totales Chaos bei der Genehmigung von Windenergieanlagen)   2001/2002 hat die Gemeinde Weibern die ersten 5 Windräder im Kreis Ahrweiler, auf Grund der Initiative von FWG-Ortsbürgermeister Peter Josef Schmitz, errichtet. 2011 wurde das Netz ergänzt durch weitere 8 Anlagen, davon 5 im Nachbarkreis. 2017 wurde dann das letzte Windrad in Weibern und damit auch …weiterlesen

Kreis – FWG unterstützt die FWG Adenau e.V. beim Frühlingsmarkt!

Beim Frühlingsmarkt in Adenau präsentierte sich die FWG Adenau mit einem Stand unter dem Motto „Land – Leben – Lebenswert“. Die Aussage Zukunft gestalten und mit der FWG aktiv werden, interessierte viele Besucher des Marktes. Angeführt von dem 1. Vorsitzenden der FWG Adenau, Albert Schomers, ergaben sich viele Gespräche zu den Themen, die die FWG …weiterlesen

FWG Kreis Ahrweiler begrüßt die Landesförderung zu dem Kalten Nahwärmenetz in Rech und wünscht sich eine Gleichbehandlung für das Projekt „Aus Ahrtal wird SolAHRtal“

Das Bild zeigt den Golden Planet Award - Der runde Tisch für die SolAHRtal-Initiative 2022

In dem Presseartikel zu dem „Kalten Nahwärmenetz in Rech“ wird Ministerin Karin Eder zitiert mit der Aussage, dass sie einen „Webfehler des Wiederaufbaufonds“ erkannt hat. Dieser Webfehler beruht auf der Tatsache, dass nur der Wiederaufbau eins zu eins nach der Flut gefördert werde. Frau Eder betont, dass sie in ihrem Ministerium für die nötigen staatlichen …weiterlesen

Falsche Aussagen der Ministerin Ahnen!

Seit 2007 kassiert das Land Rheinland-Pfalz Finanzmittel aus dem Kommunalen Finanzausgleich. Damit hat es die ca. 2300 Kommunen in den finanziellen Notstand getrieben. Im Urteil des Verfassungsgerichtshofes RLP vom 16.12.2020 wurde das gesetzwidrige Vorgehen der Landesregierung eindeutig belegt. Auf der Grundlage des Urteils stellte das Land für 2022 ca. 195 Mill. Euro Schlüsselzuweisungen mehr für …weiterlesen

Hans-Josef Marx führt die FWG-Kreistagsliste als Spitzenkandidat an

Bei der unter der Versammlungsleitung des FWG Kreisvorsitzenden Jochen Seifert durchgeführten Delegiertenversammlung der Freien Wählergruppe (FWG) Kreis Ahrweiler e.V. wurde der Gönnersdorfer Hans-Josef Marx, bereits seit 2009 Mitglied des Kreistages und seit 2022 Vorsitzender der FWG-Fraktion im Kreistag Ahrweiler, einstimmig als Spitzenkandidat der FWG für die Wahl zum Kreistag am 9. Juni 2024 gewählt. Auf …weiterlesen

Verwaltungsfilz lösen! ADD und SGD schließen

News der FWG Kreis Ahrweiler e.V.

Leserbrief zum Artikel: „Was steckt hinter den Parolen der Bauern?“ (Rhein-Zeitung vom 11.01.2024)   Dieser Forderung der Winzer aus dem Kreis Cochem-Zell im Zusammenhang mit den Demonstrationen der Landwirte kann ich mich voll und ganz anschließen. Der Bürokratieabbau kann nur dadurch gelöst werden, dass man diese Behörden abschafft. Neben den im Artikel angesprochenen Themen Düngerecht, …weiterlesen

Menü schließen